Knigge und Etikette auf Ballveranstaltungen? Die richtigen Umgangsformen.
20 Dez 2016

Knigge und Etikette auf Ballveranstaltungen? Die richtigen Umgangsformen.

Wie Sie bereits in unserem vorangegangen Artikel erfahren haben, blicken Ballveranstaltungen auf eine lange Tradition zurück. Neben dem Tanzen waren und sind Bälle die Möglichkeit am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und sind so ein Indikator für den jeweiligen gesellschaftlichen Status. Dementsprechend ist es von Vorteil, sich der Etikette bewusst zu sein und  die Grundkenntnisse der Verhaltensregeln von Freiherrn von Knigge nochmals aufzufrischen.
Kleidung, Begrüßung und Platzwahl – nichts bleibt dem Zufall überlassen.

Eine Karte für den Wiener Opernball beispielsweise kann man nicht einfach so käuflich erwerben. Während einige Prominente für ihr Erscheinen bezahlt werden, werden anderen Berühmtheiten lediglich Kost und Logis vergütet. Als nicht prominente Person kann man über gute Geschäftsbeziehungen oder eine Spende der Sponsoren an eine der begehrten Karten kommen.
Es gibt eine Vielzahl von Bällen, die sich unterschiedlich streng an die bereits erwähnten Benimmregeln hält. Diese Umgangsformen werden zelebriert und garantieren einen stimmungsvollen Abend mit ganz besonderem Flair. Daher gibt es einige Do´s and Dont´s für einen gelungenen Ballabend, die wir Ihnen hier gerne näherbringen möchten.

DO´S
– Seien Sie ein Gentleman! Und für die Damen: Lassen Sie Ihren Begleiter an diesem Abend Gentleman sein.
– Ein (angedeuteter) Handkuss ist in Ordnung. Dabei sollen die Lippen die Hand der Dame nicht berühren!
– Passen Sie sich dem Tanzniveau Ihrer Tanzpartnerin/Ihres Tanzpartners an.
– Herren werden den Damen zuerst vorgestellt und jüngere Ballgäste den älteren.
– Pflegen Sie charmanten und unverfänglichen Smalltalk.
– Die Frisur und Ihr Styling sollte sich deutlich von Ihrem Alltagslook abheben. Bitte übertreiben Sie es jedoch nicht mit Ihrem Make-up. Es sollte stilvoll sein und zu Ihnen passen.
– Halten Sie sich unbedingt an die Kleidervorschrift.


DONT´S
– Strumpfhosen sind bei Bällen üblich. Nackte Beine sind nicht gerne gesehen.
– Bitte wählen Sie kein zu kurzes Kleid. Wenn kein bodenlanges Kleid vorgeschrieben ist, sollten Kleider jedoch mindestens über das Knie reichen.
– Wenn Ihr Kleid schulterfrei ist oder Rücken zeigt, achten Sie bitte darauf, dass Ihr BH nicht zu sehen ist.
– Das Jackett ist beim Sitzen geöffnet und bleibt sonst stets geschlossen. Legen Sie Ihr Jackett, wenn, erst nach dem Rahmenprogramm ab, oder wenn der Gastgeber dies selbst macht bzw. dazu auffordert.
– Das Einstecktuch sollte auf alle Fälle dieselbe Farbe wie Ihr Hemd haben.
– Armbanduhren werden auf klassischen Bällen nicht getragen, wohingegen Taschenuhren als elegant gelten.
– Protziger oder zu viel Schmuck sind sowohl bei Damen als auch Herren nicht erwünscht.

Die Etikette sieht außerdem vor, dass der Herr seine Begleiterin pünktlich von Zuhause abholt und wieder Heim bringt. Helfen Sie der Dame aus dem Mantel, halten Sie Türen auf und überlassen Sie der Dame die Platzwahl. Jeder Herr sollte mit einer Dame am Tisch mindestens einmal Tanzen. „Darf ich bitten“ ist formell sowie zeitlos. Befindet sich die Dame in Begleitung, können Sie höflich mit „Sie gestatten“ zum Tanz bitten. Als Dame lehnen Sie bitte nur mit Begründung ab. Bei der Damenwahl dürfen Herren nur Ausschlagen, wenn sie Angestellte im Dienst sind. Der erste und letzte Tanz gehören übrigens immer der Ballbegleitung.

Für den Smalltalk am Tisch eignen sich alle Themen, die gute Stimmung verbreiten. Wenn Sie nur über das Wetter reden, wird Ihnen rasch der Gesprächsstoff ausgehen. Unter Profis werden zur Begrüßung gerne persönliche Hinweise gestreut. So kann man gemeinsame Interessen entdecken und mit den neuen Bekannten rasch ins Gespräch kommen. Kommt übrigens Besuch an den Tisch, ist es üblich, dass alle aufstehen.
Sie fragen sich nun noch, was Sie zur nächsten Ballnacht tragen sollen? In unserem nächsten Artikel klären wir über alle Varianten der Kleidungsvorschriften auf und wo sie sich damit ausstatten können.
Wir hoffen, dass Sie mit unseren kleinen Tipps  für die eine oder andere Überraschung bei Ihrem nächsten Ballbesuch sorgen können.

Quelle: ball-infos.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

F

Für mehr Details klicken Sie auf "Mehr Erfahren". Sie werden automatisch auf unsere Flossman Prive Seite weitergeleitet. Dort erfahren Sie alles über unser exklusives Angebot. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Salon exklusiv für Sie und Ihre Lieben außerhalb der Geschäftszeiten